___niemand hat mich gefragt ob ich leben möchte...

  Startseite
  Archiv
  Bitte lesen...
  Schatzis
  Berlin '06
  Gästebuch
  Kontakt
 


___ also hat mir auch niemand zu sagen wie ich zu leben habe!

http://myblog.de/engelcheen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Berlin '06

Ja, da sind wir wieder da. Ging doch alles viel zu schnell.
Und ich weiss gar nicht wo ich mit dem erzählen anfangen soll^^
Also mach ichs mal chronologisch.
Montag sind wir um 20 vor 10 losgefahren mit dem Zug nach Berlin.
Allein die Zugfahrt war schon sehr lustig xD Was braucht man mehr als ein Kartenspiel (aber NICHT zum spielen, sondern zum legen)...
Hach perfekt... Jemanden zu heiraten aber nie Sex zu haben ist doch schon mal gut und wenn man dann sogar noch 4 Kinder bekommt ohne seinen Mann zu betrügen ist das doch perfekt, oder nicht? :']
Um 13 Uhr waren wir dann endlich am Bahnhof Zoo in Berlin von wo aus wir dann mit der U-Bahn nach Kreuzberg gefahren sind.
Jaja, Lehrer habens drauf gute Orte auszuwählen^^
Hatten dann erstmal 2 Stunden Zeit unser "Hotel" (handelte sich eher um eine Baracke) zu besichtigen und die (Krankenhaus-)Zimmer einzurichten.
Aber Mädels, war doch lustig auf unserem 5-er Zimmer xD (Anna, Elena, Bianca, Christina und ich)... Besonders die Nächte, nicht wahr liebe Christina? xD "Da hängt ein Haargummi, ich habs im Spiegel gesehn" *lol* Ne Tina, ist nicht böse gemeint aber das war einfach zu komisch wie du schlafgewandelt bist.
Montag Nachmittag waren wir dann beim Holocaustmahnmal und im Steelenmuseum direkt darunter. War eigentlich sehr interessant gemacht. Abends dann war die Hälfte der Klasse bei der Blue Man Group.
Ich war mit der Alex im Kino :] War ganz lustig, nech? Scary Movie xD
"Sandra, ist das sehr gruselig? Ich krieg immer so Angst" xD
Danach nen schön chilligen Restabend mit der Shisha auf der Dachterasse
verbracht.
Nach einer kurzen Nacht sind wir dann morgens in so ne Ausstellung gegangen... "Topografie des Terrors"... Man muss schon sagen, seeeehr interessant. So interessant, dass wir fast eingepennt sind bei unserem
heißen Begleiter... Danach hatten wir relativ lange (3 Stunden) Freitzeit, in der ich mit Valeska, Simon, Flo, Benni und Olli erst zum Ku-Damm und dann was Essen (Subway, lecker lecker) gegangen bin.
Um 16 Uhr sollten wir uns dann an der U-Bahn Station zu der nächsten Führung treffen - "Berliner Unterwelten". Und die war mal wirklich interessant. Also wenn ihr das nächste Mal in Berlin seit -->*klick* ;]
Danach wieder etwas Freizeit und mit den selben Leuten im "Gesundbrunnen Center". Ich sag jetzt mal nur "Ich such aus und du probierst an!"... Dieser Satz kam natürlich von dem lieben Flo... Von wem auch sonst? xD
Hey, in der Gegend wohnen nur Asoziale wies rüberkam, aber die haben da ein Einkaufscenter, das hat mehr Läden als Bielefeld!!
Zurück in der Baracke gabs dann "Essen"... Bestand eigentlich hauptsächlich aus Salz, weswegen wir dann später auch nochmal bei Mäcces waren.
Später am Abend waren wir im "Haus am Checkpoint Charlie", wo wir dann auch die D getroffen haben.
Aber da haben wirs nicht lange ausgehalten und haben uns rausgeschlichen und draussen auf Bleumer gewartet.
Der hat dann das "ok" zum Freigang gegeben und so konnten wir uns ein wenig Berlin im Dunkel anschaun... Sehr schön. :] Besonders das Adlon ;] Wenn ihr versteht^^
Mittwoch war mal mit Abstand der Beste Tag. Nicht nur das wir Mädchen richtig schön bevorzugt wurden (Mädchen- eine Stunde Zoo, Jungen- zwei Stunden Technisches Museum), nein wir hatten nach unserem "ausgiebigen" Zoobesuch - wo wir wieder die D getroffen haben, allerdings mit Jungen xD- hatten wir den ganzen restlichen Tag frei.
Ich war dann erstmal schön mit Lasko, Paddy, Robert und Dave shoppen.
- Jungs, H&M xD - Und nicht zu vergessen, das Tenniskleid...
Später dann nurnoch mit Lasko shoppen, er wollte ein Geschenk für seine Freundin suchen und ich sollte helfen, die Anderen sind zurück zur Baracke gefahren. Haben dann auch ein tolles Parfüm gefunden und weil ich ihm so toll geholfen hatte, hat er mich dann danach noch ins Café eingeladen.
Sehr nett :]
Am Abend war ich dann erst wieder mit Valeska, Flo, Benni, Simonn und Olli bei Mäcces - schuld war das leckere Essen im Hostel, das keiner gegessen hat (Cous Cous mit Gemüsefrikadellen - Zitat Moritz "Das ist eine Beleidigung für die Fleischindustrie") - und dann nochmal ins Kino.
Diesmal Mission Impossible 3, war eigentlich nen ganz guter Film.
Schön wieder im Dunkeln zurück gelaufen... Wir waren zwar etwas zu spät aber das viel nicht so auf, weil Bleumer grad abgelenkt war *räusper*
Donnerstag war glaube ich der stressigste Tag. Nach dem Frühstück haben Herr Bleumer und Frau Kädtler noch mit gewissen Leuten geredet, ob sie nach Hause müssen (--> Mittwoch Abend), was sie dann aber glücklicherweise nicht mussten.
Als sie dann fertig waren sind wir zur Bushaltestelle gerast um den Touristenbus noch zu bekommen und sind damit zum Reichstag gefahren, den wir aber glücklicherweise nur von Aussen ansehen mussten.
Danach weiter zum Kurfüstendamm zur nächsten Ausstellung "Story of Berlin". Nicht soooo toll, aber erträglich. Okay, zugegeben der Atomschutzbunker war gut.
Den restlichen Nachmittag haben Flo, Benni, Olli, Simon und ich dann im
Olympia Stadion verbracht. Echt beeindruckend. Da hab ich mich gleich noch kleiner gefühlt.
Am Abend dann erst in der Antikenausstellung (die Sicherheitsmänner haben
gaaaaaaaaar nicht übertrieben) im alten Museum. Da haben wir uns dann auch wieder relativ schnell wieder verdrückt, um uns die Hackeschen Höfe
anzuschaun. Jaaa und man muss sagen, Olli hatte ganz schön Mut xD
Respekt, ich hätte an deiner Stelle die Nutte nich angesprochen und gefragt, wieviel sie kostet *lol* Aber mit den Preisschätzungen lagen wir nah dran, Jungs^^
Später dann in der Hotelbar ein bisschen Billiard gespielt, dann aufs Zimmer gegangen und schonmal angefangen wieder zu packen :[
Gestern morgen um 10 mussten wir dann die Zimmer komplett geräumt haben.
Die Koffer haben wir im Keller gelagert und sind nach Hohen-Schönhausen gefahren, zum ehemaligen Stasi-Gefängis.
Ziemlich heftig... Besonders diese Gummizelle.
Den Nachmittag hatten wir frei. Flo hat sich mit seiner Internetbekanntschaft getroffen und Benni, Simon und ich sind noch ein bisschen so durch die Stadt gezogen.
Waren im KaDeWe, was Essen (Mäcces xD) und dann bei der Siegessäule.
Um 18 Uhr haben sich dann alle wieder am Bahnhof Zoo getroffen und es ging ab nach Hause. Ich glaube aber, dass alle gerne länger geblieben
wären.
Tja, und was soll man sagen?
Wir waren 5 Tage in Berlin Kreuzberg, dem angeblich schlimmsten Viertel.
Nichts passiert. Aber fünf Minuten bevor wir wieder in Detmold sind fängt im Zug ne Schlägerei mit nem Besoffenen an...
Alex, respekt! Ich glaub ich hätte nicht so schnell reagiert.

Man muss zugeben, alles in allem war es eine sehr gelungene Klassenfahrt!


Und zum Schluss noch einige sehr lustige Sprüche:

-"Guck mal hier sind überall Terroristen.... äääähm Touristen" (Ich)
-"Komm wir verzieren die Lampe" (Anna) (Am Ende bestand die Lampe aus Gummibärchen und Lakritze xD
-"Also besser wärs, wenn die Straßenbahn auch U-Bahn wäre" Simon
Reaktion Benjamin: "Wie, einfach umbenennen?"
-"Komm wir kacken da einfach in die Ecke" (wird nicht verraten wer das war^^)
-"Was is das da hinten mit dem leuchtend Grünen oben drauf?" (Flo)
Reaktion von mir "Ne Ampel" ( Ich wusste allerdings nicht, das er so nen Turm meinte... NE AMPEL WAR DA AUCH)/i>

Und sobald ich die Bilder entwickelt habe, gibt es die hier auch zu sehn! xD
13.5.06 19:40


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung